Abenteuer Philippstollen 2024

(0 Votes)

Über 100 Jahre sind seit der Schließung des Bergwerks „Briloner Eisenberg“ vergangen. Heimatfreunde und Bergbauinteressierte haben den Philippstollen auf einer Länge von ca. 700 m für Besucher begehbar und erlebbar gemacht.

Ausgestattet mit Grubenhelm und Kittel begeben wir uns gemeinsam mit den Bergwerksführern in den in mühevoller Handarbeit gehauenen Stollen, der nach ca. 600 m in die Barbara-Grotte mündet. Am Mundloch weht uns ein eiskalter Wind aus dem Berg entgegen. Schnell gewöhnt sich das Auge an die dunklen Lichtverhältnisse und wir finden Bewunderung für die Bergleute, die sich hier im 18. Jahrhundert zentimeterweise vorwärts plagten, um an das begehrte Eisenerz zu gelangen. Ab und zu begegnet man dort unten auch den Fledermäusen.

Veranstalter: Heimatbund Olsberg „Team Bergbau“
Leitung: Erfahrene Stollenführer
Treffpunkt: Stolleneingang Philippstollen, Eisenberg 1, Olsberg-Gierskopp

Besichtigung und Führung immer freitags vom 19. April bis 16. Oktober 2024

Start: 16:00 Uhr,

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: 6,00 €; Kinder (3-14 J.) 2,00 €

Hinweis: Bitte tragen Sie witterungsentsprechende Kleidung und festes Schuhwerk. Die Temperatur im Stollen beträgt ca. 8 Grad.

Eine Anmeldung ist erforderlich:
Tourismus Brilon Olsberg GmbH
Ruhrstr. 32, 59939 Olsberg
Telefon 02962-97370

Derkere Straße 10 a, 59929 Brilon
Telefon 02961 96990

Philippstollen Bergmann2 

Bergmann in der großen Grotte

Foto: Klaus-Peter Kappest

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point