Philippstollen erhält neue Splittgrundlage

(0 Votes)

Die vielen Regenfälle im Frühjahr und Wassereinbruch haben die Wege im Philippstollen ausgewaschen und rutschig gemacht, sodass eine Begehung für die Besucher erschwert wurde. Das Team „Bergbau“ vom Heimatbund Olsberg, unterstützt durch weitere freiwillige und ehrenamtliche Helfer, hat mit der Ausbesserung begonnen.

15 t Splitt müssen mit Schubkarren bis zu 500 m in das Bergwerk gefahren werden. Insgesamt sind ca. 800 m Wegstrecke neu zu belegen.

Der Kalksteinsplitt wurde von der Firma Lhoist/Rheinkalk und Ruhrtal TB-Beton gespendet.

Philstol2

Das Foto zeigt Teammitglieder und Helfer zu Beginn der Aktion.

Foto Manfred Esser

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point